Buchreparaturen… Ein Beispiel


#buchreparatur
‚Grimmsche Märchen‘
Band I – III
Jahr: unbekannt
Handschriftlicher Eintrag vom o4.o4.1921
.
Die Deckel und Rücken waren teilweise lose.
Die Deckel sind bei allen drei Bänden nachträglich mit Elefantenhaut neu bezogen worden und hatten sich verformt. Das Originalpapier konnte nicht mehr gerettet werden.
Das Kapital hat mehrheitlich gefehlt.
.
Ausgeführte Arbeiten:
Die Buchblöcke wurden wieder gefestigt und stabilisiert, mit alterungsbeständigem Vorsatzpapier und optisch passendem Kapital versehen.
Die Deckel bestehen aus Eternoboard-Pappe.
Das neue „Kleid“ ist ein Halbband mit Ecken und Marmorpapier in braun-grün-Gold.
Der alte Lederrücken wurde gesäubert, ausgedünnt und übertragen.
.
Als Schutz vor Staub, Schmutz & Co gab es einen Kartonageschuber (light) in grün dazu. In ihm passen alle 3 Bände hinein.
.
Arbeiten alleinig ausgeführt:
2021 // Atelier KALA
Katharina Lässig
Stadt Waischenfeld

 

..


.

#atelierKALA
#buchbinderei #restaurierung
#buchreparaturen

#handwerksmeisterin
#echteshandwerk
#einzelstücke #kleinauflagen #unikate
#handgemacht

#waischenfeld
#neubürg #fränkischeschweiz
#oberfranken
#germany
#deutschland